• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Welche Batterie?

Welche Batterie? 03 Jan 2018 00:21 #63741

Hallo,

Ein gutes neues Jahr erstmal!

Ich brauche im Frühjahr eine neue Batterie für die XBR.

Welche Batterie habt ihr verbaut/ könnt ihr empfehlen?

danke

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 05:58 #63742

Entweder Du entscheidest Dich für ne LiIo oder Du kaufst die günstigste. Geht eh kaputt.

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 08:30 #63743

Meine Lithium- Ionen hält nun schon 1,5 Jahre ohne einmal laden, oder abklemmen (beheizte Wintergarage).

Das ist nun die Lebensdauer einer normalen Säurebatterie. Wenn sie jetzt nochmal so lang durchhält, isse super, denn sie kost ja ca s doppelte (glaube ich) wie ne Säurebatterie.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 08:36 #63744

He ever, Du hast ja nen Titeln verliehen bekommen. Ist der hc?

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 09:54 #63745

Weil ich so toll bin choice!!!B)-

Nene, les mal das Thema " 20 jahre und (k) ein Ende. ;)
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 11:42 #63746

Zurück zum Thema,
bei mir hält der normale Bleiakku (40-50€) 4 bis 5 Jahre. Nach gut 3 Jahren Stelle ich mir einen neuen, trocken in die Garage damit bin ich dann für den Fall des Falles gerüstet. B)
Viele Grüße
Oskar mit :gb: aus Dortmund ;-)

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 11:47 #63747

Genau Oskar,
dann hast du Glück.
Ich musste den so oft wechseln, dass sich die teurere Liion Anschaffung lohnte.......wusste und weiß halt noch nicht wie lang ER durchhält. Bis heute aber SEHR unauffällig und das trotz Heizgriffen.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 16:01 #63748

2x Lithium-Ionen Batterie keine hat länger gehalten wie 3 Monate jedes mal
Plattenschluss
und ADAC. Der wollte immer überbrücken hilft, aber nix.
Jetzt wieder die billigste seit 3 Jahren.
Folgende Benutzer bedankten sich: ServusJo

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 19:19 #63749

Meine ersten 5 Jahre, bevor die XBR in ihren 25 jährigen Dornröschenschlaf gefallen ist, hatte ich mit der Originalen Batterie hinter mich gebracht.

LiIonen Batterie würde mich interessieren, aber 3 Monate bis 1,5 Jahre klingt jetzt nicht so verlockend...

@everXBR: welche genau hast du? Und 1,5 Jahre sind ja noch ausbaubar ;-)

Oder doch einfach die billigste...?

Wo kauft ihr Batterien? lokal? Internet? Wenn Internet, wie sieht es dann mit Batteriepfand aus?

Schöne Grüße

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 20:24 #63750

Ich kaufe meine Batterien dort, wo ich die alte auf den Tresen stellen kann im Tausch gegen eine neue. Ein paar Scheinchen noch dazu ist klar.

Die Rückgabe bei Internetbestellungen ist mir zu aufwendig.

Gefüllt wird die neue zu Hause.

Udo
Anhänge:

Re: Welche Batterie? 03 Jan 2018 21:08 #63751

Ich hab die JMT (ebay). Arbeitet super. Bin gespannt wie lange Ruhe ist :-)
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 06:45 #63752

Plattenschluss an einer LiIo? Die ersten Serien waren von der Elektronik instabil. JMT verwende ich in der Sportenduro seit Jahren die gleiche ohne Probleme. Habe ich auch im Angebot.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 09:24 #63753

Ich habe mich vor einem Jahr auch für einen Lithium Ionen Akku von JMT entschieden. Da der für die XBR empfohlene 4 Ampere Akku bei Lois ca. 120 Euro kosten sollte, entschied ich mich für den baugleichen mit nur 3 Ampere. Der ging für ca. 80 Euro über den Tresen und wiegt nur 800 Gramm (4 Ampere = 1000 Gramm).
Bis jetzt absolut Null Probleme damit.
Die schönste Verbindung zweier Punkte sind eine Kurve

Gruß
Ronald

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 09:47 #63754

Ach so, noch vergessen,

@Albert
warum sollte man bei einer XBR die Batterie überbrücken?

Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Säureakku drin, der war nach nichtmal einem Jahr mausetot. Angesprungen ist sie trotzdem jedesmal auf dem ersten Tritt, nur Licht und Blinker wollten nicht mehr so richtig. Außerdem leuchtete ständig das Kontrollämpchen.

Gruß Ronald
Die schönste Verbindung zweier Punkte sind eine Kurve

Gruß
Ronald

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 09:59 #63755

@Albert
Plattenschluss?? Bei einer Li-Batterie? Den hast Du bei einer Bleibatterie.
Da wäre Dir ja das Ding abgeraucht.

Was ich eher vermute: Tiefstentladung. Die Steuerelektronik lässt dann ein Laden der Batterie nicht mehr zu. Trick: Ausbauen (wichtig), kurz an ein Blei-Ladegerät hängen um die Batterie wieder aufzuwecken. Nach einer Minute an das normale Li-Ladegerät hängen. So habe ich schon mehrmals eine LiFePo wieder zum Leben erweckt.

Ich bin mit meinen Lithiumbatterien bisher sehr zufrieden. Hoher Starkstrom, geringe Selbstenladung, niedriges Gewicht, hoher Preis. Sind bisher 3-4 Jahre alt und laufen gut.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 10:02 #63756

Nachtrag: Angeblich soll man Li-Batterien mit einer Restspannung von <1,5 V nicht mehr aufladen, da es zur Brückenbildung und zum Abrauchen kommen könnten. Aber genau diese Entleerung wird durch die Schutzelektronik normalerweise verhindert. Deswegen vielleicht noch kurz Restspannung gecheckt bevor man sie aufweckt.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 10:06 #63757

Nachtrag II: Das Laden einer entleerten Batterie im eingebauten Zustand hat bei mir nie funktioniert, erst im ausgebauten Zustand liess sich der Trick anwenden. Ich vermute, das hängt auch mit der Elektronik der Batterie zusammen. Deshalb hat wohl auch das "Überbrücken" bei Albert nicht funktioniert.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 14:03 #63759

Beim überbrücken mit ADDAC sprang mein Motorrad an nach dem abklemmen geht sie aus.
Dominator-Motor mit GB Lichtmaschine braucht Fremderregung
9 Volt Block- Batterie hätte ausgereicht um nach Hause zu kommen.
Hat auch der Pannenhelfer nicht verstanden.
3 mal Pannenhelfer 2 mal Abschlepper



.

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 18:44 #63763

Das glaube ich nicht Albert! Wie wäre es mit fehlendem Signal am Seitenständer-Pin der CDI?

Re: Welche Batterie? 04 Jan 2018 20:17 #63764

Seitenständerschalter habe ich nicht.

Re: Welche Batterie? 05 Jan 2018 07:23 #63765

War an Deiner GB keiner dran oder hast Du ihn gebückt?

Re: Welche Batterie? 05 Jan 2018 08:43 #63766

Paßte nicht zur nicht zur CDI. (XV650)
Keine Brücke.

Re: Welche Batterie? 06 Jan 2018 07:14 #63769

Das habe ich jetzt verstanden. Das bedeutet aber auch dass Dein Post mit ADAC und so nichts mit der Wirklichkeit einer normalen XBR zu tun hat.

Re: Welche Batterie? 06 Jan 2018 10:28 #63770

Danke nochmals,

Ich habe mich noch etwas anderweitig eingelesen.
Das Ausfall nach 3 Monaten scheint doch häufiger vorzukommen.
Auch die Brandgefahr scheint nicht zu unterschätzen zu sein.

Ich denke mir ist das die Gewichtsersparnis nicht wert.
(Da nehme ich lieber etwas ab :D )

Grüße

Re: Welche Batterie? 06 Jan 2018 15:30 #63771

Nur so ich habe eine von Siga (AGM Motorrad Batterie YB14-A2 14Ah 12V 250A/EN Motorradbatterie CB14-A2) im lätsten herbst eingebaut. So als Kompromiss zwischen billig und teuer.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.250 Sekunden
Powered by Kunena Forum