• Seite:
  • 1

THEMA: Gabel undicht

Gabel undicht 20 Sep 2020 09:43 #67254

Buongiorno, allwissendes Forum!
Meine linke Gabel verliert etwas Öl. Zuerst dachte ich, die Bremse sei undicht, denn die sieht von außen verölt aus. Ich gehe davon aus, dass ich den Simmerring erneuern muss.Folgende Fragen: Ist es sinnvoll, gleich beide Simmerringe zu erneuern? Und zum Simmerring: Hier in Italien wurde die XBR nicht verkauft. Aber ich gehe davon aus, dass ich dennoch einen passenden Dichtring im Motorradhandel bekomme.Sonst muss ich ihn in Deutschland bestellen. Das sollte auch kein Problem sein.
Weiß jemand die genaue Bezeichnung des Simmerrings?

Jedenfalls bin ich erleichtert, dass es nicht die Bremse ist.

Grüße aus Bella Italia
Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 20 Sep 2020 14:59 #67260

moin Maxe,
es ist üblich das man die Simmerringe auf beiden Seiten wechselt. Die Staubkappen bei der Gelegenheit auch.

35 x 48 x 11 sind die Maße.

Die Datenbank meint das z.B. einige Aprillas die gleichen eingebaut haben.

Bist Du Dir sicher das Du das alles hinbekommst?

Gruß aus dem sonnigen Norden
ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 21 Sep 2020 09:04 #67263

Danke für die Maße, Ralle!
Neee, ich bin mir absolut nicht sicher,, dass ich das schaffe. Aber ich will die Teile beschaffen, dann gehe ich gern in eine Werkstatt mit meinem Schätzchen.
Leider hab ich zurzeit kaum Internetempfang, warum auch immer. Sonst würde ich mal nach einem entsprechenden Video schauen, wie der Arbeitsablauf aussieht.

Saluti
Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 21 Sep 2020 11:23 #67264

Mittlerweile mache ich, auch wenn es irgendwas um 150 Euro Mehrkosten sind, bei einem undichten Gabelsimmering das Standrohr gleich auch mit neu. Es hat ja seinen Grund weshalb der Simmering undicht geworden ist und in der Regel sind das zB beim Fahren ohne Gummibälge kleine Steinschlagschäden oder Rostpickel.
Natürlich kann man das alleinige Simmerring tauschen meinetwegen mal probieren, aber wenn man zarteste Schäden spürt oder spätestens, wenn der Defekt innerhalb 10000 km wieder auftritt, ist es sowieso Zeit das Standrohr auch zu wechseln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 23 Sep 2020 14:24 #67274

Ich hab Staubmanschetten montiert. Muss gleich mal schauen, wie's darunter aussieht.Es würde mich wundern, wenn der Zustand nicht tadellos wäre.
Ralle: Jetzt hab ich mir etliche Videos bei youtube reingezogen. Das geht seltsamerweise, während es jedesmal Minuten dauert nach jedem Mausklick, z.B. im Forum, bis eine Reaktion auf dem Bildschirm erfolgt. Ich hab Kaspersky im Verdacht, aber davon will meine Frau nix wissen, und sie ist zuständig für alles Digitale. Ich bin total analog.
Jedenfalls traue ich mir das jetzt zu, den Gabel-Service durchzuführen. Das ist kein Hexenwerk, nur offensichtlich ziemlicher Schweinkram. Macht nix! :-)

Ciao!
Max

Dieses Video finde ich z.B. hilfreich:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maxe.

Gabel undicht 23 Sep 2020 18:16 #67275

Es wird wohl ein Fluch lasten... heute wurde kurioserweise aus dem nichts meine rechte Gabel undicht... Na dann, machen wir den Quatsch mal neu...

Gruß Björn
Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 23 Sep 2020 19:26 #67276

Hallo, schaut mal unter Technik XBR&GB dort hat Johannes an vierter Stelle beschrieben wie die Gabelsimeringe gewechselt werden.

MfG
Hinni
Folgende Benutzer bedankten sich: Maxe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 24 Sep 2020 09:56 #67279

moin,
mit dem Video und der guten Anleitung von Johannes wird es dann wohl klappen.

Bei so 'ner fetten Schrauberei nehm ich immer den Tank ab und bring den in Sicherheit.

Viel Erfolg Euch!
ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 24 Sep 2020 10:45 #67280

Danke für den Hinweis, hinnihonda!
Jooo, das wird schon. Noch hab ich die nötigen Teile nicht. Das ist eher eine Winterarbeit, aber da das Wetter hier momentan schwächelt hab ich richtig Bock drauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 24 Sep 2020 17:52 #67281

Noch ein kleiner Hinweis, vielleicht mein persönliches Geschmack:
Ich bevorzuge zu versuchen die untere Inbusschraube zu lösen (nur lösen, nicht rausschrauben) wenn Gabel und Rad noch nicht demontiert sind. Das Ganze ist dann maximal stabil und man kann richtig Kraft ausüben. Voraussetzung ist natürlich das das 6-Kant Bit oder Schlüssel einwandfrei passt. Prellen mit Hammer eigentlich Pflicht, und dann nicht auf den Inbusschlüssel (der kippt weg) aber auf das 6-K Bit.

Viel Erfolg zugewünscht - johan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 24 Sep 2020 20:06 #67282

Danke Johan, auf die Idee kam ich heute auch schon, und es beruhigt mich, dass du das vorschlägst. Denn in eingebautem Zustand kann man die 6er Inbus Schraube optimal aufdrehen, ohne irgend etwas gegenhalten zu müssen, wie es in manchen Videos zu sehen ist. Nur muss das Motorrad stabil aufgebockt sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 01 Okt 2020 21:38 #67302

Am einfachsten geht es immer noch mit einem Druckluft- oder E- Schlagschrauber.

Wenn sowas nicht vorhanden ist und die Schraube sich ohne Last darüber mitdreht ist der erste Schritt wie oben beschrieben noch im zusammengebautem Zustand zu lösen. Wenn auch das nicht gut geht, kann man noch zusätzlich mit 2 Spanngurten die Gabel auf Block ziehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gabel undicht 23 Okt 2020 22:06 #67368

Bist Du Dir sicher das Du das alles hinbekommst?

Heute war hier Schietwetter - Dauerregen. Zeit, mir die inkontinente Gabel vorzunehmen.
Dass es ein ziemlicher Schweinkram würde war mir nach dem Ansehen mehrerer youtube Anleitungen klar. An sich wollte ich die Gabel nicht auseinander nehmen, sondern den Dichtring mit Hilfe zweier Spaxschrauben raus lupfen, die man in vorgebohrte oder vorgestochener Löcher in den alten Ring reinschraubt, um ihn dann raus hebeln zu können. Aber damit kam ich nicht recht klar, kam mir ziemlich brutal vor, ohne die Oberfläche des Standrohrs zu beschädigen. Im (US) Video sah das ganz einfach aus. So war ich gezwungen, das volle Programm durchzuziehen. Vor allem das Lösen der Inbus-Schraube unten war spannend. Hat aber geklappt. Ich war schon drauf und dran, zu meinem Schrauber hier im Ort zu fahren, um die Schraube per Schlagschrauber zu lösen. Aber dann hats doch noch geklappt, mit einer entsprechenden Verlängerung.
Morgen wird alles wieder zusammengebaut. Danke an Johannes für seine ausführliche Arbeitsanleitung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.510 Sekunden
Powered by Kunena Forum