• Seite:
  • 1

THEMA:

Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 04 Jun 2007 20:59 #26375

Ahoi zusammen - habe folgende Frage an die Schraubergemeinde: kann man an einer XBR mit Autodeko Kompression messen oder sind die dann erhaltenen Werte nicht aufschlußreich wg. dem Deko-System ? Kann man das System "ausschalten" für die Messung - Ventieleinstellschrauben zurückdrehen oder so ; weiterhin will ich meinen Vergaser mal unter die Lupe nehmen - gibt es Werte die man zum Prüfen der Feder überm Schieberkolben ansetzen kann - welchen Federdruck sollte die Feder haben - wie messbar - oder ist dieses Teil als
Verschleißteil eher weniger zu berücksichtigen - gibt´s ne freie Länge die die Feder haben muss ? Danke für eure Tipps - Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 05 Jun 2007 22:51 #26392

irgendwo in den tiefen des forums hatten wir mal ne anleitung dazu, find ich aber auch grad nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 06 Jun 2007 22:42 #26405

Hallo Elmar - hab auch schon vorher die Suchefunktion beansprucht aber auch keine Antwort gefunden obwohl Vergaserprobleme ja reichlich diskutíert worden sind in der Vergangenheit, ebenso natürlich die Kompr.-messung; - ich hab ne XBR Anleitung die jedoch für die früheren Modelle mit Dekompr.-Zug ist - da wird einfach die Zündung lahmgelegt, Gashahn aufgerissen und der Druck gemessen - ich verstehe die Dekompression jedoch so, das da an einem bestimmten Punkt einfach die Spitze des Drucks bei Anlasserdrehzahl genommen wird um den hohen Hubraum nicht zum Zurückschlagen zu bewegen wie´s z.B bei den XT´s war - aber genau weiss ich´s leider nicht - Vielleicht kommt ja jemand noch mit konkretem - Schönen Abend noch - Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 11 Jun 2007 10:31 #26445

Hallo - lebt ihr noch oder schraubt ihr schon ;-) - über Praxistipp würd ich mich
freuen - Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 11 Jun 2007 11:57 #26446

Hallo Peter/B,
die Deko beim autodeko-Motor funktioniert über eine Art fliehkraft - Einrichtung, die auf der Nockenwelle rechts sitzt. Unter einer bestimmten Drehzahl (ca. 800) wird über Kipphebel das rechte vordere Auslassventil (genauso wie alte baujahre) etwas geöffnet. Deswegen sterben die bei unter 800 leerlauf oder so auch so abrupt ab.

ich guck heute abend mal in der Clubbianleitung, wie es formal angedacht ist, und schreibs hier rein.
Ich meine ausserdem in nem alten Beitrag gelesen zu haben, dass Choice mal schrieb, man solle rechts vorne das Ventilspiel auf gaaaanz weit einstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 11 Jun 2007 21:39 #26451

An der Vergaserfeder hab ich auch schon öfters rumgemessen aber noch keinen Ratschlag welches Maß/Federate wirklich gut ist.....

Gefühlsmäßig würde ich sagen ca 21-22 cm Federlänge, die Feder sollte keinen Bogen machen und die engen Windungen so hinziehen, daß diese nicht ineinander verhakt sind...

mit freundlichen bub bub bub
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 11 Jun 2007 22:14 #26457

so: im Clubbimanual stehts drin, wie man es macht (müsste exakt so für die 1988er XBR mit Autodeko gelten):

Also: Kompression messen bei Autodeko:

1. Ventilspiel rechtes Auslaßventil auf rund 1mm (ein Millimeter) stellen.
2. Maschine bis auf normale Betriebstemperatur warmfahren (ja, reihenfolge steht so drin, erst 1. dann 2.)
3. Maschine ausmachen, Zündkerzenstecker ab, Zündkerze raus
4. Killschalter auf off stellen
5. Compressionsmessgerät einführen
6.Gashahn voll auf
7. Anlasser betätigen. Maximale Messung wird meist nach 4-7 sekunden erreicht.
8. es sollten 125 kPa erreicht werden
9. wenn es drüber liegt, könnten Kohlerückstände im Verbrennungsraum sein
10. wenn Kompression deutlich drunter, 3-5 cc (sind das milliliter???) frisches Motoröl einfüllen, dann erneut bei 4. anfangen
11. wenn Kompression durch Öl besser wird, sind Kolben/Zylinder / Kolbenringe zu checken
12: wenn Kompression unverändert schlecht, sind die Ventile schuld (undicht)

(Quelle: US GB 500 service manual, chapter 3-9)



Nachricht bearbeitet (06-11-07 22:15)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 12 Jun 2007 10:30 #26462

Hallo Elmar, Danke - das ist schon ein präziser Wert mit den 1mm -
aber - kommt nicht erst Punkt 2 und dann Punkt 1 ?????
Das trau ich mich ehrlich nicht - Druckfehler ????? Oder wirklich so ???

Gruß: Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 12 Jun 2007 11:10 #26465

im Buch stehts wirklich so drin, in der Praxis sind die 1mm kalt eingestellt ja dann warm noch eh etwas anders, ein genauerer wert als "rund 1mm" ist eh nicht angegeben, und wenn man 2. vor 1 macht, muss man die Finger schützen und wird sich mit einiger Wahrscheinlichkeit etwas verbrennen am kuscheligen Motor.
Es passiert ja nichts, ausser dass die Kiste nur über das linke Auslassventil atmet und nicht so viel leistung haben wird bzw. schlecht läuft.
Schlimmer für den Motor ist eh zu wenig Ventilspiel bzw. gar keines.

@alle Ingenieure unter Euch

(@Peter: hierdurch nicht beunruhigen lassen, das obige steht so in der anleitung):

Wenn ich mal so überlege: dass 1mm schon ausreichen?! wie ist das rein technisch mit umlenkung Kipphebel und so? der eigentliche Hub an der Nocke ist ja deutlich mehr als 1mm. wird das durch die Umlenkung wegkompensiert?
Oder öffnet nicht eigentlich das Ventil unverändert ein wenig, wenn man das auf 1mm stellt, weil nicht der gesamte Hub der Nocke durch die 1mm spiel aufgefangen sind?
wie weit wird bei normalem Ventilspiel das Ventil selbst nach unten gedrückt in mm? (zumal auslass + einlass unterschiedlich weit wegen nockenhöhe) Hat das mal jemand gemessen?

Mal so gefragt.



Nachricht bearbeitet (06-12-07 11:17)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 12 Jun 2007 13:24 #26467

Hallo Elmar, wenn´s mir hitzemässig nix ausmacht das Ventilspiel des einen Ventils NACH dem Warmfahren auf 1mm zu stellen wäre ja auch die Reihenfolge 2-1-3... möglich - Denke doch - Aber vielen Dank für alle Beiträge an der Stelle !!!! Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 12 Jun 2007 16:51 #26471

Du brauchst den Milimeter, um das Autodeko ausser Funktion zu setzen. Daraus lässt sich schliessen, dass dieses das Ventil um max. 0,8mm anhebt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 12 Jun 2007 21:48 #26478

Erstaunlicher weise hat meine Autodeko den Kipphebel an dem Zapfen leicht abgeschliffen und ist jetzt out of Order (vermutlich ist der Kipphebel nicht gescheit gehärtet....)

(Endlich wieder dicke Wadeln beim Kicken)

Was fehlt ist vielleicht 0,5 mm..... Das Ventil wird also wirklich nur ganzwenig angelupft

mit freundlichen bub bub bub
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 15 Mai 2014 18:01 #54651

Hallo,

damit andere nicht die gleiche Verwirrung erleiden.

Die richtige Kompression beträgt laut Handbuch 12,5 bar +- 1,25 bar.


Oben in Punkt 8 stehen fälschlicherweise 125 kPa. Vielleicht kann man den Beitrag oben direkt ändern.

Grüße
Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vergaserfeder / Kompression+Autodeko 15 Mai 2014 19:40 #54653

Gut, dann soll er hinschreiben

1250 kPa
Ein wahrer Besserwisser weiß es einfach besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.688 Sekunden
Powered by Kunena Forum