• Seite:
  • 1

THEMA:

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 12 Dez 2022 21:05 #70051

Moin zusammen,
ich befasse mich gerade mit meiner XBR und werde wohl einen neuen Kettensatz montieren. Serienmäßig sind ja meines Wissens 14/36 Zähne verbaut. Ich überlege jetzt, ob ich die längere Übersetzung der 44 PS-Version verbaue, da die Übersetzung etwas länger ist und das Drehzahlniveau sinken würde. Hat das von euch schon mal jemand so gefahren?
Und noch eine Frage:
Gibt es eine klare Abgrenzung z.B. ab welcher FIN die dickeren Ritzel verbaut wurden?

Noch einen schönen Abend & Grüße
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 12 Dez 2022 22:22 #70052

Warum Drehzahl senken?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 12 Dez 2022 23:54 #70053

Die Fahrgestellnummer ist insofern uninteressant, weil nur wenige heutige Besitzer noch Erstbesitzer sind und daher nicht absolut sicher wissen, ob nicht doch schonmal ein anderer Motor irgendwann verbaut wurde.
Einfacher ist es den herausschauenden Getriebeausgangswellenstumpf auszumessen.
Die dünneren Ritzel auf der ca 27mm rausschauender GAW wurden im F -Modell (Motornummer PC 1550xxxxxx 44 PS / PC 1560xxxx 27PS) und
G Modell (Motornummer PC 1551xxxxxx 44 PS / PC 1561xxxx 27PS) verbaut.

Die dickeren Ritzel auf der ca 32mm rausschauender GAW wurden im
H- Modell (Motornummer PC 1552xxxxxx 44 PS / PC 1562xxxx 27PS) und
J-Modell (Motornummer PC 1553xxxxxx 44 PS / PC 1563xxxx 27PS)
verbaut.
Ein serienmäßiger 27 PS Motor erreicht im großen Gang sowieso keine schädlichen Drehzahlen und deshalb ist Alberts Frage nicht unberechtigt.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 13 Dez 2022 14:30 #70057

Hallo Knut,
ich fahre auch mit 27PS durch die Gegend und empfehle bei der originalen Übersetzung zu bleiben !

Wenn Du die längere Übersetzung der 44'er verwendest, zieht der Motor wahrscheinlich ein wenig schlechter durch. Wobei hier die Motoren mit Drosselung über die NW noch im Vorteil sein dürften, die späteren Versionen(Ansaugstutzen) haben ja die gleiche NW wie die 44er und somit eine "oben herum-Auslegung".

Schau mal beim kettenmax rein, da findest Du den korrekten Satz. VX X-Ring-Kette und bei ganz viel Lust noch ein Stealth-Kettenrad, da ist dann lange Zeit Ruhe.
Wie Harri schrieb, unbedingt die Motornummer prüfen !

Empfehlung: Scotti montieren falls noch nicht vorhanden !
Dann allerdings die neue Kette vor Benutzung entfetten und min. einen Tag mit dem Scottoiler-Öl eingeölt ziehen lassen.
Die Kette hat dann den geringsten Widerstand, bei mir rollt die Kette ohne Geräusche ab und die XBR läßt sich sehr leicht schieben.
(Meine REGINA O-Ring-Kette läuft schon über 45000 km ohne nennenswerte Pflege. Kette abputzen, Öl nachfüllen und weiter fahren.)

Gruß Uwe
Gelobt sei der Gott des Verbrennungsmotors.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 13 Dez 2022 15:25 #70058

Hallo Ihr drei,
vielen Dank für die wertvollen Infos :)

Werde mal kurzfristig schauen, welche Ritzelbreite verbaut ist und dann scheint wohl die originale Übersetzung die sinnvollere Wahl zu sein. Ich hab sicher ein bisschen die langen Übersetzungen meiner großvolumigen Honda's im Hinterkopf gehabt, aber meine XBR soll ja noch ordentlich beschleunigen und einigermaßen elastisch durchziehen...

Schöne Grüße
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 13 Dez 2022 15:42 #70059

Moin zusammen,
ich befasse mich gerade mit meiner XBR und werde wohl einen neuen Kettensatz montieren. Serienmäßig sind ja meines Wissens 14/36 Zähne verbaut. Ich überlege jetzt, ob ich die längere Übersetzung der 44 PS-Version verbaue, da die Übersetzung etwas länger ist und das Drehzahlniveau sinken würde. Hat das von euch schon mal jemand so gefahren?
Und noch eine Frage:
Gibt es eine klare Abgrenzung z.B. ab welcher FIN die dickeren Ritzel verbaut wurden?

Noch einen schönen Abend & Grüße
Knut


ich bin jahrelang vorne 16 gefahren mit der XBR und war sehr zufrieden. Auf der Landstrasse passte der 4. bis ca 140. und auf langen , nervigen Autobahn Verbindungsetappen im 5. drehzahlschonender unterwegs.

ich fuhr allerdings mit etwas gepimptem motor.
Der lief ungefähr so gut, wie meine serien Domi jetzt. nur eben wesentlich lauter. Domi ist aber jetzt auch vorn einen Zahn länger.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR - längere Übersetzung der offenen Variante für 27 PS-Version 13 Dez 2022 21:49 #70062

Domi hat auch eine andere Primärübersetzung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.631 Sekunden
Powered by Kunena Forum