• Seite:
  • 1

THEMA:

Haste mal nen Kippenrest für mich? 12 Mär 2021 16:50 #67939

  • Harri
  • Harris Avatar Autor
  • online
  • Beiträge: 1788
Diie Frage ist, obwohl vielleicht etwas provozierend, durchaus ernst gemeint.
Im Moment ist ja Batterieeinbauzeit und dazu passend hat sich wohl jeder schon über diese Blockpole geärgert, wo die Mütterchen eingelegt werden müßen, damit man die Anschlußkabel je nach Baujahr von hinten oder oben mit den zu kurzen Schräubchen befestigen kann. Mit einem von einer Zigarette abgeknickten Filter lassen sich die Mütterchen prima in der benötigten Position fixieren. Die sind wie dafür gemacht und lassen sich entweder hinterher mit einer Spitzzange wieder rausziehen oder verbleiben dort.
Wenn man es sich dann für den irgendwann doch mal nötigen Ausbau etwas leichter machen will, kann beim Einbau noch einen langen stabileren Kabelstraps locker um die Batterie legen. Gerade beim Bärchen kann man sich damit, wenn man die Batterie schräg unter dem Tank rausziehen muß, das Leben entscheidend erleichtern,
Muß man alles nicht so machen, kann man auch anders machen oder sich quälen.

Ich bin ja froh, daß bisher sich noch niemand über die Verordnung zum Verbot der höheren Konzentrationen der Schwefelsäure aufgeregt hat. Die ganzen Händler haben bis zum Stichtag bzgl Blei/Säure Batterien mit interessanten Rabatten ihre Lager versucht zu räumen. Der Stand vom Februar diesen Jahres ist, daß eigentlich Schwefelsäure mit mehr als 15 % nicht mehr lose verkauft werden darf, da in der Vergangenheit damit Undüch gemacht wurde. Das hat nichts mit den verschiedensten Vermutungen bzgl der Aluhut tragenden Verschwörungstheoretiker gegenüber den bösen von Bill Gates unterstützten Batteriemonopolisten zu tun. Uns betrifft es nur insofern, daß damit dem Verkauf von trocken vorgeladenen Batterien, die zuhause bei Bedarf erstbefüllt werden konnten, der Riegel vorgeschoben wurde.
Man kann also jetzt praktisch nur noch fertig befüllte AGM/Gel Batterien (garantiert ohne genmanipulierte Chips ) kaufen, die bei großen Versendern auch relativ frisch befüllt sein sollten. Die lassen sich als geschlossene Systeme auch gut, gar nicht mal als Gefahrstoff verschicken,
Wer zB Zementflächen wegsäuern etc möchte, bekommt auch weiterhin Schwefelsäure aber nur noch in dafür gebrauchsüblichen Konzentrationen unter 15% und wer sonst trotzdem hochkonzentrierte Schwefelsäure für anzugebende Zwecke (da wird halt nicht alles akzeptiert ) braucht, bekommt die dann nur gegen mindestens Personalausweisnummer und wird dann auch registriert.
Man muß es so sehen, daß damit weniger Löcher in den Klamotten nach der nächsten Wäsche auftreten und klassische Blei/Säure Batterien nicht mehr Stand der Technik sind.
Viel Spass noch.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 12 Mär 2021 23:20 #67949

Also bisher habe ich die Muttern mit Batterie Fett eingesetzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 13 Mär 2021 15:01 #67954

Ich habe sie mit Sekundenkleber eingeklebt. Hat über Jahre gut funktioniert.

Seit 4 Jahren habe ich einen Lithium Ionen Akku drin, den habe ich seitdem nicht mehr ausgebaut. Funktioniert immer, obwohl er nur 3 Amperestunden Kapazität aufweist.
Die schönste Verbindung zweier Geraden ist eine Kurve

Gruß
Ronald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 13 Mär 2021 20:14 #67956

Ich weiß zwar nicht was "Kippenrest" bedeuten könnte, nur daß die LiFePO4 Batterien auf keinerlei weise derartige Ärgernisse verursachen.
Kann die nur empfehlen, vor allem weil die über Winter ihre Ladung - ohne Pflege - behalten (und die Pflege war immer meine größte Ärger).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 14 Mär 2021 00:27 #67958

  • Harri
  • Harris Avatar Autor
  • online
  • Beiträge: 1788
Lifepos haben auch Nachteile. ich habe zweistellig angemeldete Mopeds und mehrere Batterietypen in Nutzung.
Ich überlege mir für welchen Einsatzzweck ich sie benutze. Das unnötige Nachladen im Winter entfällt auch bei den Hawker (die haben auch keine Blockpole).
Meine Rennerle haben JMT Lifepos und die haben wieder die Blockpole. Da kann man sich die Montage mit den eingeklemmten Filtern genauso wie bei Blei/Säure erleichtern.
Ich habe ja oben schon gesagt, womit man das dann macht ist ja eigentlich egal, ein Raucher hat halt Filter immer in Reichweite und damit kann man die Mütterchen sehr einfach in der Einbauposition fixieren. Wenn jemant da lieber Stöckchen nimmt oder sonstwas, meinetwegen auch festklebt ist das doch auch ok.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 14 Mär 2021 11:54 #67959

twinronny schrieb: Ich habe sie mit Sekundenkleber eingeklebt. Hat über Jahre gut funktioniert.

Seit 4 Jahren habe ich einen Lithium Ionen Akku drin, den habe ich seitdem nicht mehr ausgebaut. Funktioniert immer, obwohl er nur 3 Amperestunden Kapazität aufweist.


Ich muss mich noch etwas berichtigen, ich habe Lithium Ionen geschrieben weil diese JMT bei einem Internet- Händler als solche beschrieben und angeboten wird. Vermutlich ist es aber tatsächlich ein LifePo Akku.
Die schönste Verbindung zweier Geraden ist eine Kurve

Gruß
Ronald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 14 Mär 2021 12:09 #67960

twinronny schrieb:

twinronny schrieb: Ich habe sie mit Sekundenkleber eingeklebt. Hat über Jahre gut funktioniert.

Seit 4 Jahren habe ich einen Lithium Ionen Akku drin, den habe ich seitdem nicht mehr ausgebaut. Funktioniert immer, obwohl er nur 3 Amperestunden Kapazität aufweist.


Ich muss mich noch etwas berichtigen, ich habe Lithium Ionen geschrieben weil diese JMT bei einem Internet- Händler als solche beschrieben und angeboten wird. Vermutlich ist es aber tatsächlich ein LifePo Akku.


Auf jeden Fall ist der super!
Bereue es heute noch , meinen 5 Jahre alten hergegeben zu haben aus Schusseligkeit.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Haste mal nen Kippenrest für mich? 19 Mär 2021 17:16 #68029

Zitat: Wenn man es sich dann für den irgendwann doch mal nötigen Ausbau etwas leichter machen will, kann beim Einbau noch einen langen stabileren Kabelstraps locker um die Batterie legen.


Jepp! Der Ausbau fällt mir von Jahr zu Jahr schwerer. Deshalb hab ich ein Stück Gurtband passend um die Batterie gelegt und zusammegenäht. Jetzt flutscht der Ausbau!
Die Polschrauben ärgern mich fast jedesmal. Kippen hab ich keine, und fremde mag ich nicht aufheben. Stattdessen fixiere ich die Muttern mit einem Stück Schaumstoff. Aber Kippe bzw. Filter bietet sich in der Tat an. Vielleicht sollte ich doch mal ... :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maxe.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.714 Sekunden
Powered by Kunena Forum