• Seite:
  • 1

THEMA:

Re: XBR unkaputbar 01 Jan 1970 01:00 #552

  • Eberhard Faß
  • Eberhard Faßs Avatar Autor
Geschrieben von Eberhard Faß am 04. März 2001 17:10:47:
Als Antwort auf: XBR unkaputbar geschrieben von Robert am 12. Februar 2001 14:41:14:


Hallo ihr Spassvögel,

meine gerade eben angeschaffte XBR hat immerhin 60000km

runter, eventuell "bunkern".

Bunkern, ich weiß nicht ob das lohnt... Das was kaput geht hat man dann eh nicht. Gebrauchtteilemarkt ist recht aktiv...

Bunkern würde ich, wenn dir eine günstige Ausschlachtmaschine über den Weg läuft, das lohnt sich!!

Letzte Frage:Wie lange hält eine XBR im Schnitt

ohne grössere Überholung?

Bis 60 Tausend null Problemo, dann würde ich die Kupplungsfedern (Orginal) tauschen,

Muss noch nicht sein...aber bitte!

hinten die Lager des Kettenrades

Ach ja, du erinnerst mich an was

und evtl der Räder prüfen und die Schwingenlager und Lenkkopflager (auf Kegelrolle) tauschen (falls nicht schon früher sobei 50 000 erledigt). So bei 75 Tausend lohnt vorsorglich der Tausch der Steuerkette (aus dem Zubehörhandel).

Muss nicht sein, erst wenn es bei kaltem Motor zu klappern anfängt, und selbst dann hält das noch laaaaaange.

Bremsflüssigkeit und Gabelöl sollten auch getauscht werden (alle 2 Jahre)

Ach Gott, wie schnell doch die Zeit vergeht

Wenn der Ölverbrauch größer 1 Liter pro 1000 Km steigt Zylinder Schleifen und Übermaßkolben.

Johannes, musst du in dieser Wunde bohren??

Neue Kolbenringe tuns vielleicht auch, aber wenn schon mal offen is...

Im Schnitt haben die meisten XBRs im Moment so um die 55000 drauf. Spitzenreiter ist meines Wissens Robert mit 230000

ich hab noch mal nachgeschaut, es sind doch nur 223.000...

und Schlußlicht auch Robert mit seiner 2.XBR mit 1500 KM! (ich lach mich tot...:-))

Ha-ha-ha! Scherzbold!;-) mit der trau ich mich gar nicht fahren...

Also kannst Du noch ein paar KM fahren...

Also, ich würde sagen, bis 100.000km überhaupt kein Problem. Wenn dir danach die Kompression zu wenig wird, dann kann man ja immer noch überholen, aber ich würde sagen, bis 150.000km ohne überholen geht schon.

Vielen Dank!!!

kein Problem!

Eh klar

Bub bub bub

Robert
Meine XBR hat inzwischen 102.000km auf dem Buckel. Motor ist noch nicht offen gewesen und läuft und läuft.... Bei km 65.000 habe ich dann eine Unfallmaschine gekauft( für E-Teile) die läuft inzwischen auch wieder und hat 75.000km drauf. Daher nur Mut.
Eberhard














Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit 10 Feb 2001 00:00 #483

  • Svensson
  • Svenssons Avatar Autor
Geschrieben von Svensson am 10. Februar 2001 17:59:41:
Hallo,

ich bin ein XBR und Motorrad-Newbie.

Da die XBR schon ein wenig betagter ist, würde

ich gerne wissen, wie lange die

normalen Honda-Händler noch

Ersatzteile besorgen werden.

Sind die Preise im Vergleich zu aktuellen

Maschinen überzogen und welche sollte man,

meine gerade eben angeschaffte XBR hat immerhin 60000km

runter, eventuell "bunkern".

Letzte Frage:Wie lange hält eine XBR im Schnitt

ohne grössere Überholung?

Vielen Dank!!!















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit 10 Feb 2001 00:00 #485

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 10. Februar 2001 19:48:56:
Als Antwort auf: Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit geschrieben von Svensson am 10. Februar 2001 17:59:41:
Hallo!

Also, Ende letztes Jahr hat mir ein Honda-Händler erzählt, daß alles, was älter als 10 Jahre ist, nicht mehr in der Computerdatei drin ist. Ältere Sachen nur noch auf Microfiche, und damit zusammenhängend sei wohl auch eine Strukturänderung im Honda-Grosslager irgendwann zu erwarten. Qualität der Info nicht einschätzbar. Hein Gericke hat dieses Jahr das erste Mal keine GB500 Teile mehr drin. Aber wenn wir alle tapfer weiterfahren und genug Geld bei Hein und louis und Polo lassen, seh ich da kein Problem.

Für grössere und nicht-Verschleissteile irgendwen suchen, der gottlos genug ist, eine XBR zu schlachten, und mit Leichenfleddern. Oder wenn Du günstig eine findest und Dein Gewissen das zulässt, selber Schlachten, falls Du was brauchst(ich könnt das irgendwie nicht).
Zur Haltbarkeit der XBR hat Johannes weit weit weit unten im Archiv einiges angemerkt. Solange Du immer fein Öl nachschaust (!!!!) und auch sonst so das übliche machst, wirst Du wenig Sorgen haben. Und wie schon Johannes schrieb: XBRs Überholen lohnt immer!
Gruss Elmar















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit kein Problem 11 Feb 2001 00:00 #487

  • Johannes
  • Johanness Avatar Autor
Geschrieben von Johannes am 11. Februar 2001 20:00:42:
Als Antwort auf: Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit geschrieben von Svensson am 10. Februar 2001 17:59:41:
Hallo,

ich bin ein XBR und Motorrad-Newbie.
kein Problem! hast Dir doch gleich das beste Mopped rausgesucht!

Da die XBR schon ein wenig betagter ist, würde

ich gerne wissen, wie lange die

normalen Honda-Händler noch

Ersatzteile besorgen werden.
Bis jetzt kene ich noch keine Klagen ein Guter Teil der ET passt auch von der Dominator und SLR die wurde bis letztes Jahr gebaut.

Sind die Preise im Vergleich zu aktuellen

Maschinen überzogen und welche sollte man,

meine gerade eben angeschaffte XBR hat immerhin 60000km

runter, eventuell "bunkern".

Bunkern, ich weiß nicht ob das lohnt... Das was kaput geht hat man dann eh nicht. Gebrauchtteilemarkt ist recht aktiv...

Letzte Frage:Wie lange hält eine XBR im Schnitt

ohne grössere Überholung?

Bis 60 Tausend null Problemo, dann würde ich die Kupplungsfedern (Orginal) tauschen, hinten die Lager des Kettenrades und evtl der Räder prüfen und die Schwingenlager und Lenkkopflager (auf Kegelrolle) tauschen (falls nicht schon früher sobei 50 000 erledigt). So bei 75 Tausend lohnt vorsorglich der Tausch der Steuerkette (aus dem Zubehörhandel).

Bremsflüssigkeit und Gabelöl sollten auch getauscht werden (alle 2 Jahre)
Wenn der Ölverbrauch größer 1 Liter pro 1000 Km steigt Zylinder Schleifen und Übermaßkolben.
Im Schnitt haben die meisten XBRs im Moment so um die 55000 drauf. Spitzenreiter ist meines Wissens Robert mit 230000 und Schlußlicht auch Robert mit seiner 2.XBR mit 1500 KM! (ich lach mich tot...:-)) Also kannst Du noch ein paar KM fahren...

Vielen Dank!!!

kein Problem!

Mit freundlichem bubub bub

Johannes

Mit

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR unkaputbar 12 Feb 2001 00:00 #493

  • Robert
  • Roberts Avatar Autor
Geschrieben von Robert am 12. Februar 2001 14:41:14:
Als Antwort auf: Ersatzteile-Preise+Verfügbarkeit kein Problem geschrieben von Johannes am 11. Februar 2001 20:00:42:


Hallo ihr Spassvögel,
meine gerade eben angeschaffte XBR hat immerhin 60000km

runter, eventuell "bunkern".

Bunkern, ich weiß nicht ob das lohnt... Das was kaput geht hat man dann eh nicht. Gebrauchtteilemarkt ist recht aktiv...
Bunkern würde ich, wenn dir eine günstige Ausschlachtmaschine über den Weg läuft, das lohnt sich!!
Letzte Frage:Wie lange hält eine XBR im Schnitt

ohne grössere Überholung?

Bis 60 Tausend null Problemo, dann würde ich die Kupplungsfedern (Orginal) tauschen,
Muss noch nicht sein...aber bitte!
hinten die Lager des Kettenrades
Ach ja, du erinnerst mich an was
und evtl der Räder prüfen und die Schwingenlager und Lenkkopflager (auf Kegelrolle) tauschen (falls nicht schon früher sobei 50 000 erledigt). So bei 75 Tausend lohnt vorsorglich der Tausch der Steuerkette (aus dem Zubehörhandel).
Muss nicht sein, erst wenn es bei kaltem Motor zu klappern anfängt, und selbst dann hält das noch laaaaaange.
Bremsflüssigkeit und Gabelöl sollten auch getauscht werden (alle 2 Jahre)
Ach Gott, wie schnell doch die Zeit vergeht
Wenn der Ölverbrauch größer 1 Liter pro 1000 Km steigt Zylinder Schleifen und Übermaßkolben.
Johannes, musst du in dieser Wunde bohren??

Neue Kolbenringe tuns vielleicht auch, aber wenn schon mal offen is...
Im Schnitt haben die meisten XBRs im Moment so um die 55000 drauf. Spitzenreiter ist meines Wissens Robert mit 230000
ich hab noch mal nachgeschaut, es sind doch nur 223.000...
und Schlußlicht auch Robert mit seiner 2.XBR mit 1500 KM! (ich lach mich tot...:-))
Ha-ha-ha! Scherzbold!;-) mit der trau ich mich gar nicht fahren...
Also kannst Du noch ein paar KM fahren...
Also, ich würde sagen, bis 100.000km überhaupt kein Problem. Wenn dir danach die Kompression zu wenig wird, dann kann man ja immer noch überholen, aber ich würde sagen, bis 150.000km ohne überholen geht schon.
Vielen Dank!!!

kein Problem!
Eh klar
Bub bub bub
Robert















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.416 Sekunden
Powered by Kunena Forum