• Seite:
  • 1

THEMA:

5. Gang macht Probleme 04 Jan 2001 00:00 #446

  • Chris Classen
  • Chris Classens Avatar Autor
Geschrieben von Chris Classen am 04. Januar 2001 23:04:56:


Hallo Zusammen,
ich muss gleich noch einen zweiten Thread aufmachen, es passt thematisch einfach nicht zusammen ;-)
Also, wenn ich in den 5. Gang schalten will, geht oft der Gang nicht rein und wenn er dann drin ist, muss ich mich bisschen anstrengen um ihn wieder rauszubringen, also zum Runterschalten.
Tipps ?

Kann es an der Kupplung liegen ?

oder ist das Getriebe hin :-((


beste grüsse
chris















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 5. Gang macht Probleme 05 Jan 2001 00:00 #449

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 05. Januar 2001 09:43:27:
Als Antwort auf: 5. Gang macht Probleme geschrieben von Chris Classen am 04. Januar 2001 23:04:56:


Hallo Zusammen,

ich muss gleich noch einen zweiten Thread aufmachen, es passt thematisch einfach nicht zusammen ;-)

Also, wenn ich in den 5. Gang schalten will, geht oft der Gang nicht rein und wenn er dann drin ist, muss ich mich bisschen anstrengen um ihn wieder rauszubringen, also zum Runterschalten.

Tipps ?

Kann es an der Kupplung liegen ?

oder ist das Getriebe hin :-((
Moin Chris!

Tja, also auf die Kupplung würde ich nicht tippen. Dann hättest Du das bei allen Gängen, vor allem beim ersten (Ich hab grad ne neue Kupplung eingebaut deswegen. Bei Kupplung gilt also: Alle Gänge, oder keiner)

Praktisch hab ich noch keine Erfahrung mit den Getrieben, aber wenn Du Dir das im Handbuch anschaust, würd ich auf eine abgenutzte oder defekte Schaltgabel im Getriebe für den 5. Gang tippen.

Wart ansonsten auf Tipps von Choice oder Johannes. Ich glaub, die haben bereits jede Schraube einzeln im Mund gehabt... ;-)
Gruesse

Elmar

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kiene Schrauben...Re: 5. Gang macht Probleme 06 Jan 2001 00:00 #453

  • Jo
  • Jos Avatar Autor
Geschrieben von Jo am 06. Januar 2001 15:39:21:
Als Antwort auf: Re: 5. Gang macht Probleme geschrieben von Elmar am 05. Januar 2001 09:43:27:
Hi Jungs auf Choice mag das zutreffen daß er die Schrauben schon alle mal gesehen hat. Ich bin da eher konservativ nach dem Motto Finger weg von die Maschins wenn se läuft.... Hatte bis jetzt nur Fahrwerk Bremsen und Kupplungsfedern in der Hand. Rest ist Erfahrung mit den Problemen anderer XBRler..

von Problemen mit dem Getriebe hör ich zum ersten mal.

Gruß Jo


Hallo Zusammen,

ich muss gleich noch einen zweiten Thread aufmachen, es passt thematisch einfach nicht zusammen ;-)

Also, wenn ich in den 5. Gang schalten will, geht oft der Gang nicht rein und wenn er dann drin ist, muss ich mich bisschen anstrengen um ihn wieder rauszubringen, also zum Runterschalten.

Tipps ?

Kann es an der Kupplung liegen ?

oder ist das Getriebe hin :-((

Moin Chris!

Tja, also auf die Kupplung würde ich nicht tippen. Dann hättest Du das bei allen Gängen, vor allem beim ersten (Ich hab grad ne neue Kupplung eingebaut deswegen. Bei Kupplung gilt also: Alle Gänge, oder keiner)

Praktisch hab ich noch keine Erfahrung mit den Getrieben, aber wenn Du Dir das im Handbuch anschaust, würd ich auf eine abgenutzte oder defekte Schaltgabel im Getriebe für den 5. Gang tippen.

Wart ansonsten auf Tipps von Choice oder Johannes. Ich glaub, die haben bereits jede Schraube einzeln im Mund gehabt... ;-)

Gruesse

Elmar


















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 5. Gang macht Probleme 08 Jan 2001 00:00 #459

  • choice
  • choices Avatar Autor
Geschrieben von choice am 08. Januar 2001 17:13:07:
Als Antwort auf: 5. Gang macht Probleme geschrieben von Chris Classen am 04. Januar 2001 23:04:56:


Hallo Zusammen,

ich muss gleich noch einen zweiten Thread aufmachen, es passt thematisch einfach nicht zusammen ;-)

Also, wenn ich in den 5. Gang schalten will, geht oft der Gang nicht rein und wenn er dann drin ist, muss ich mich bisschen anstrengen um ihn wieder rauszubringen, also zum Runterschalten.

Tipps ?

Kann es an der Kupplung liegen ?

oder ist das Getriebe hin :-((



beste grüsse

chris
also eines ist sicher: ich nehme keine schrauben in den mund! elmar, die nächsten artikel dauern sicherlich bis ostern!! ;-()

nun zum getriebe: du hast die möglichkeit einen teil des schaltmechanismus relativ leicht zu inspizieren. die nockenscheibe der schaltarretierung ist hinter der kupplung. also kupplungsdeckel runter und nachschauen, ob diese irgendein problem hat. falls nein, wird es böse, denn an den rest der schaltung kommst du nur durch zerlegen ran und es kann quasi alles sein!

du solltest aber auf alle fälle, wenn der kupplungsdeckel schon weg ist den ölsieb reinigen. der sitzt direkt unter der kupplung. schraube mit 8er kopf lösen und sieb mit der spitzzange ziehen. ausblasen und wieder einbauen.















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 5. Gang macht Probleme - Kupplungsdeckel runter ? 11 Jan 2001 00:00 #465

  • chris classen
  • chris classens Avatar Autor
Geschrieben von chris classen am 11. Januar 2001 14:08:02:
Als Antwort auf: Re: 5. Gang macht Probleme geschrieben von choice am 08. Januar 2001 17:13:07:


Hallo Choice,
danke für den Tipp
du solltest aber auf alle fälle, wenn der kupplungsdeckel schon weg ist den ölsieb reinigen. der sitzt direkt unter der kupplung. schraube mit 8er kopf lösen und sieb mit der spitzzange ziehen. ausblasen und wieder einbauen.


Muss ich da erst das Öl ablassen ?
besten grüsse
chris















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 5. Gang macht Probleme - Kupplungsdeckel runter ? 11 Jan 2001 00:00 #466

  • choice
  • choices Avatar Autor
Geschrieben von choice am 11. Januar 2001 20:15:42:
Als Antwort auf: Re: 5. Gang macht Probleme - Kupplungsdeckel runter ? geschrieben von chris classen am 11. Januar 2001 14:08:02:
Muss ich da erst das Öl ablassen ?
wenn du das motorrad senkrecht stellst zum schrauben: ja

wenn du es auf die linke seite legst: nein

gruss

choice















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 5. Gang macht Probleme - XBR umlegen ? 11 Jan 2001 00:00 #467

  • chris classen
  • chris classens Avatar Autor
Geschrieben von chris classen am 11. Januar 2001 20:25:46:
Als Antwort auf: Re: 5. Gang macht Probleme - Kupplungsdeckel runter ? geschrieben von choice am 11. Januar 2001 20:15:42:


Hallo Choice,
Muss ich da erst das Öl ablassen ?

wenn du das motorrad senkrecht stellst zum schrauben: ja

wenn du es auf die linke seite legst: nein
Klingt einfach, aber was ist mit der sonstigen Brühe ?

Benzin ? oder einfach vorher den Tank runter ?
Noch eine - vielleicht - unkluge Frage ;-)

ist der Ölkreislauf ein geschlossenes System ?

Läuft da nix raus, wenn ich sie lege ?


danke
chris

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR umlegen ? ... 11 Jan 2001 00:00 #468

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 11. Januar 2001 23:24:17:
Als Antwort auf: Re: 5. Gang macht Probleme - XBR umlegen ? geschrieben von chris classen am 11. Januar 2001 20:25:46:


Hallo Chris!

Klingt so, als hättest Du noch nicht so oft ein Motorengehäuse aufgemacht. Deshalb gleich am Anfang die Schlusswarnung: Dreh, egal was Du vorher machst,

am Ende die 8-er (?) Inbus-Gehäusedeckelschrauben nicht zu fest! Die haben nur 10-14 Newtonmeter, und das ist nicht gerade viel. Leih Dir irgendwo nen halbwegs verlässlichen Drehmomentschlüssel, um mal auszuprobieren, wie viel das ist (fürs gefühl oder sogar für die Gute XBR).

Und zum Öl: Also, wenn's denn unbedingt drinbleiben soll, vielleicht nicht absolut horizontal (Sack mit Stroh drunter... ;-)). Dann noch dran denken, daß in dem Gehäuseabschnitt, wo der Ölfilter drinsteckt, auch noch ein viertel Literchen versteckt ist (vor allem wichtig fürs Grundwasser...). Der Öltank hat alle Öffnungen inkl. Abläufe auf der rechten, dann also oberen Seite. Den Tank kann man fix abschrauben, also kein Problem. Der Vergaser könnte ein wenig suppen. Die batterie, wenn sie die Lüftung auf der "richtigen" Seite hat, auch. Und die Bremsanlage steht auch ein wenig kopf (Wovor zumindest im HAndbuch arg gewarnt wird wegen Luft im System, wenn man ganz viel Pech hat). Und die einzige halbweg sensible Ölöffnung knapp oberhalb des Ölspiegels wär dann die Kurbelgehäuseentlüftung, die aber nicht lecken sollte, denk ich mal.

Einfacher ist: auf Hauptständer, Öl links unterm Motor und rechts beim Tank ablassen, Ölfilter ausbauen und in saubere Plasteschale, und dann Seitendeckel ab. Neue Dichtung für Dominator bei Hein oder Louis für etwa zehn MArk gekauft (oder für weniger bei Choice (Schleichwerbung für den guten Choice!!!). Und keine Sorgen mit dem Ölfiltersieb, das ganz unten mittig sitzt (Einschub). Darüber und wahrscheinlich etwas verdeckt von der Kupplung sitzt dann das SChaltteil, was Choice meint. (sieht aus wie ein unförmiger Stern) Kannst ja hinterher das alte Öl wieder auffüllen. Und falls die Ölablassschrauben nicht dichthalten wollen, für etwa drei Mark glaub ich bekommst Du nen kompletten Dichtungssatz mit neuen Kupferscheiben etc. bei Hein G. Und denk an die Schrauben! Gehäusehälften sind "etwas" teurer als im Zweifel einmal schraubennachziehen...

Vielleicht hilft das ein wenig...

(Am besten irgendwo ein Handbuch herwünschen und schön vorher Bilder gucken; mir hilfts jedenfalls meistens)
Viele Grüsse

Elmar















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: XBR umlegen ? ... 12 Jan 2001 00:00 #469

  • choice
  • choices Avatar Autor
Geschrieben von choice am 12. Januar 2001 11:08:40:
Als Antwort auf: XBR umlegen ? ... geschrieben von Elmar am 11. Januar 2001 23:24:17:

am Ende die 8-er (?) Inbus-Gehäusedeckelschrauben nicht zu fest! Die haben nur

6er!!! mein lieber!
übrigens: ich leg' die dinger um und bring sie um díe ecke!

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.348 Sekunden
Powered by Kunena Forum