• Seite:
  • 1

THEMA:

Verstärkte Kupplungsfedern 31 Okt 2000 00:00 #368

  • Uli Rieser
  • Uli Riesers Avatar Autor
Geschrieben von Uli Rieser am 31. Oktober 2000 12:29:28:
Vorsicht bei verstärkten Kupplungsfedern von LUCAS (gekauft bei Louis)! Habe mir die Dinger gekauft und mit einer neuen Kupplung eingebaut, die Federn waren so lang (46,5mm gegenüber 42,8mm Serie), dass sie bei normalem Einbau die Kupplungsdruckplatte im Bereich ihres Sitzes beschädigten. Mit den Serienfedern funktioniert die Kupplung wieder astrein















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? 02 Nov 2000 00:00 #369

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 02. November 2000 09:54:50:
Als Antwort auf: Verstärkte Kupplungsfedern geschrieben von Uli Rieser am 31. Oktober 2000 12:29:28:
Vorsicht bei verstärkten Kupplungsfedern von LUCAS (gekauft bei Louis)! Habe mir die Dinger gekauft und mit einer neuen Kupplung eingebaut, die Federn waren so lang (46,5mm gegenüber 42,8mm Serie), dass sie bei normalem Einbau die Kupplungsdruckplatte im Bereich ihres Sitzes beschädigten. Mit den Serienfedern funktioniert die Kupplung wieder astrein
Hallo Uli!

Da ich das gleiche vorhatte und mir bereits verstärkte Federn bei Hein Gericke gekauft hab (TeileNr [...]000716), musste ich ja erst einmal nachmessen: Die verstärkten Federn von Hein Gericke sind ebenfalls 46,5 mm lang. Die Original-Neulänge laut Werkstatthandbuch beträgt, wenn ich mich richtig erinnere, zwar auch knapp 44 mm oder so, aber wenn mehrere Ersatzteillieferanten die gleiche verstärkte Länge anbieten, kann das ja irgendwie nicht völlig falsch sein.

Würd mich mal interessieren, ob da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie Du, und vor allem auch, mit welchem Drehmoment man die vier Schrauben dann anziehen muss. Im Werkstatthandbuch steht dazu rein gar nichts.

Also bastelnde Mädels und Jungs der XBR-Welt: Sagt, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.


















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? 08 Nov 2000 00:00 #378

  • Uli Rieser
  • Uli Riesers Avatar Autor
Geschrieben von Uli Rieser am 08. November 2000 20:32:46:
Als Antwort auf: Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? geschrieben von Elmar am 02. November 2000 09:54:50:
Vorsicht bei verstärkten Kupplungsfedern von LUCAS (gekauft bei Louis)! Habe mir die Dinger gekauft und mit einer neuen Kupplung eingebaut, die Federn waren so lang (46,5mm gegenüber 42,8mm Serie), dass sie bei normalem Einbau die Kupplungsdruckplatte im Bereich ihres Sitzes beschädigten. Mit den Serienfedern funktioniert die Kupplung wieder astrein

Hallo Uli!

Da ich das gleiche vorhatte und mir bereits verstärkte Federn bei Hein Gericke gekauft hab (TeileNr [...]000716), musste ich ja erst einmal nachmessen: Die verstärkten Federn von Hein Gericke sind ebenfalls 46,5 mm lang. Die Original-Neulänge laut Werkstatthandbuch beträgt, wenn ich mich richtig erinnere, zwar auch knapp 44 mm oder so, aber wenn mehrere Ersatzteillieferanten die gleiche verstärkte Länge anbieten, kann das ja irgendwie nicht völlig falsch sein.

Würd mich mal interessieren, ob da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie Du, und vor allem auch, mit welchem Drehmoment man die vier Schrauben dann anziehen muss. Im Werkstatthandbuch steht dazu rein gar nichts.

Also bastelnde Mädels und Jungs der XBR-Welt: Sagt, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Ich vermute, dass die ganzen Zubehör-Federn aus einer Fabrik kommen. Über das Drehmoment stand im Werkstatt-Handbuch (englisch) nichts - nur "geichmäßig in zwei bis drei Schritten anziehen".

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verstärkte Kupplungsfedern 08 Nov 2000 00:00 #379

  • Uli Rieser
  • Uli Riesers Avatar Autor
Geschrieben von Uli Rieser am 08. November 2000 20:42:54:
Als Antwort auf: Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? geschrieben von Elmar am 02. November 2000 09:54:50:
Vorsicht bei verstärkten Kupplungsfedern von LUCAS (gekauft bei Louis)! Habe mir die Dinger gekauft und mit einer neuen Kupplung eingebaut, die Federn waren so lang (46,5mm gegenüber 42,8mm Serie), dass sie bei normalem Einbau die Kupplungsdruckplatte im Bereich ihres Sitzes beschädigten. Mit den Serienfedern funktioniert die Kupplung wieder astrein

Hallo Uli!

Da ich das gleiche vorhatte und mir bereits verstärkte Federn bei Hein Gericke gekauft hab (TeileNr [...]000716), musste ich ja erst einmal nachmessen: Die verstärkten Federn von Hein Gericke sind ebenfalls 46,5 mm lang. Die Original-Neulänge laut Werkstatthandbuch beträgt, wenn ich mich richtig erinnere, zwar auch knapp 44 mm oder so, aber wenn mehrere Ersatzteillieferanten die gleiche verstärkte Länge anbieten, kann das ja irgendwie nicht völlig falsch sein.

Würd mich mal interessieren, ob da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie Du, und vor allem auch, mit welchem Drehmoment man die vier Schrauben dann anziehen muss. Im Werkstatthandbuch steht dazu rein gar nichts.

Also bastelnde Mädels und Jungs der XBR-Welt: Sagt, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.
Hallo Elmar, ich vermute, dass alle Zubehörfedern aus einund der selben Fabrik stammen. Zum Anzugsdrehmoment der Schrauben steht nichts im (englischen) Werkstatthandbuch - nur "gleichmäßig in zwei bis drei Schritten anziehen".

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? 10 Nov 2000 00:00 #380

  • Lutz
  • Lutzs Avatar Autor
Geschrieben von Lutz am 10. November 2000 20:02:14:
Als Antwort auf: Re: Verstärkte Kupplungsfedern:Helft: Wer hat schon mal welche eingebaut??? geschrieben von Elmar am 02. November 2000 09:54:50:
[ Erfahrungen / Anzugsmomente Kupplungsfedern ]
Hatte die Federn auch montiert und keine techn. Probleme damit.

War anfangs allerdings erstaunt über die erforderlichen Handkräfte.
Anzugsmoment ? Fest halt. Nicht soooooo fest - Gegenziehen und gut.

Afair nahm ich das letzte mal auch ein wenig Loctite mittekfest, das schadet nie.

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden
Powered by Kunena Forum