• Seite:
  • 1

THEMA:

Lenkkopflager tauschen 23 Okt 2000 00:00 #349

  • Michael Talmer
  • Michael Talmers Avatar Autor
Geschrieben von Michael Talmer am 23. Oktober 2000 17:56:53:
Hallo,
wer hat schonmal an der XBR das Lenkkopflager ausgewechselt? Kann mir jemenad kurz berichten wie es geht? Was braucht man an Spezialwerkzeug? Ich hab das Kegelrollenlager schon zu Hause und mache mich im Winter an die Arbeit.


Gruß

Michael















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lenkkopflager tauschen 23 Okt 2000 00:00 #351

  • Andreas
  • Andreass Avatar Autor
Geschrieben von Andreas am 23. Oktober 2000 19:17:02:
Als Antwort auf: Lenkkopflager tauschen geschrieben von Michael Talmer am 23. Oktober 2000 17:56:53:
Hallo,
wer hat schonmal an der XBR das Lenkkopflager ausgewechselt? Kann mir jemenad kurz berichten wie es geht? Was braucht man an Spezialwerkzeug? Ich hab das Kegelrollenlager schon zu Hause und mache mich im Winter an die Arbeit.
Bei Louis gibts ein Heftchen "Schraubertips". Ist auch im 2000er Katalog enthalten, den es z.Zt. kostenlos in den Filialen gibt. Da ist das Lenkopflagerwechseln und auch anderes ganz gut beschrieben, auch mit Fotos.
Gruß

Andreas

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lenkkopflager tauschen 13 Nov 2000 00:00 #382

  • THOSA
  • THOSAs Avatar Autor
Geschrieben von THOSA am 13. November 2000 11:02:43:
Als Antwort auf: Re: Lenkkopflager tauschen geschrieben von Andreas am 23. Oktober 2000 19:17:02:
Hi,
also wenn Du auf ein Kegelrollenlager wechselst must Du auf die Hoehe des oberen Lager achten! Bei mir waren das Kegelrollenlager rund 2mm hoeher als das orginalen Rillenkugellager. - Nach dem Einbau konnte dann das Lenkschloss nicht mehr einrasten. Ich habe dann die Nutmutter entsprechen 2mm abgedreht - dann hat alles wieder funktioniert (etliche 10 Tkm).
Gruss Thosa
Hallo,

wer hat schonmal an der XBR das Lenkkopflager ausgewechselt? Kann mir jemenad kurz berichten wie es geht? Was braucht man an Spezialwerkzeug? Ich hab das Kegelrollenlager schon zu Hause und mache mich im Winter an die Arbeit.

Bei Louis gibts ein Heftchen "Schraubertips". Ist auch im 2000er Katalog enthalten, den es z.Zt. kostenlos in den Filialen gibt. Da ist das Lenkopflagerwechseln und auch anderes ganz gut beschrieben, auch mit Fotos.

Gruß

Andreas

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lenkkopflager tauschen 13 Nov 2000 00:00 #383

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 13. November 2000 12:47:39:
Als Antwort auf: Re: Lenkkopflager tauschen geschrieben von THOSA am 13. November 2000 11:02:43:
Hi,

also wenn Du auf ein Kegelrollenlager wechselst must Du auf die Hoehe des oberen Lager achten! Bei mir waren das Kegelrollenlager rund 2mm hoeher als das orginalen Rillenkugellager. - Nach dem Einbau konnte dann das Lenkschloss nicht mehr einrasten. Ich habe dann die Nutmutter entsprechen 2mm abgedreht - dann hat alles wieder funktioniert (etliche 10 Tkm).
Hallo Andreas!

Bei einem Lagerwechsel an meiner XBR gabs mit einem korrekten Lager von Hein Gericke keine solchen Probleme mit der Höhe. Musst halt wirklich alles vom alten Lager (inkl. Dichtung unten) abbauen. Bei dem neuen Lager ist dann eine dickere U-scheibe dabei, die die Dichtung unten ersetzt, wenn ich mich richtig erinnere.

Mein Problem dabei: Ich hatte eine Lagerschale zuerst ein wenig schief eingesetzt, so daß sie nur halb reinging, und danach dann gar nichts mehr. Ich denke mal, das ist - neben der lästigen kompletten Demontage der Anbauten vorne - die größte Herausforderung daran. Halt gleichmässig auf allen Randseiten weitertreiben. Die alten Schalen lassen sich gut mit nem alten Schraubendreher rauskloppen (drei -vier Schläge über kreuz), und die neuen mit nem harten Holzstück als Schutz oder mit nem schmalen Meissel, der nur auf den Rand der neuen Lagerschalen passt, hineinhauen. Wenn Du die Lager bis auf den Sitz im Rohr hineingetrieben hast (optische und Fingernagel-Kontrolle), sollten sie auch korrekt sitzen, da ja eh sonst kein Platz mehr zum Verkanten ist.

kleiner Tipp, falls Du die obere Gabelbrücke nicht abbekommst: lässt sich ohne weiteres abziehen, wenn Du sie ganz nach links (rechts?) einschlägst. Hat was mit dem Schloss zu tun, das sonst im Weg ist.
gruessings

elmar


















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachtrag 13 Nov 2000 00:00 #384

  • Elmar
  • Elmars Avatar Autor
Geschrieben von Elmar am 13. November 2000 12:55:11:
Als Antwort auf: Re: Lenkkopflager tauschen geschrieben von THOSA am 13. November 2000 11:02:43:
Da fällt mir grad noch ein: Herausschlagen der Lagerschalen natürlich bei der oberen Schale von unten durch das Rahmenrohr (und vice versa).

Und die Dichtung, von der ich schrieb, sitzt auf der unteren Gabelbrücke aufgepresst. Die muss ab. Dann hat man auch keine 2mm über, wenn ansonsten das Lager das richtige ist. Nehm ich jedenfalls mal an. vielleicht liegt der Fehler ja auch bei mir, wenns sofort gepasst hat.

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.308 Sekunden
Powered by Kunena Forum