• Seite:
  • 1

THEMA:

Leistungsmangel (Ventile?!?) 14 Sep 2000 00:00 #310

  • Tobi Kastl
  • Tobi Kastls Avatar Autor
Geschrieben von Tobi Kastl am 14. September 2000 13:28:17:
Help, help, und nochmal help,
ich hab' seit ein paar Wochen ein großes Problem mit meinem Blubber-topf:
Sie geht wie Kaugummi, läuft im Leerlauf mal bei 1200 konstant, dann stirbt sie beim nächstenmal anhalten wieder komplett ab, dann dreht sie bei 1400 schwankend. Beim ruckhaften Gasaufziehen (z.B. beim Runterschalten) gibt der Topf ein klägliches "Pfffft" von sich und läuft dann weiter, und gekrönt wird das Ganze von der Leistungsausbeute einer besseren 125er (zumindest hat mich neulich ein Kumpel mit seiner 27 PS GPZ verheizt).
Ventile habe ich eingestellt auf 0,15 0,17 EV, AV, Kerze ist neu, Benzinfilter ist sauber, Vergaser ist dieses Frühjahr komplett zerlegt und gereinigt worden, vorher lief sie auch gut und schnell.
Kann es sein, daß vielleicht meine Ventile verbrannt sind (bin mehrere hundert Km mit 0,10 und 0,12 EV,AV gefahren und hatte schlechte Gasannahme, etc.)?
Wenn ja, ist das schwer zu machen, bzw., weiß einer, was das kostet?
Liebe Grüße, schönen Herbst und wenig nasses Laub,
Tobi *** blobber ***















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Leistungsmangel (Ventile?!?) 14 Sep 2000 00:00 #311

  • Oliver Dawid
  • Oliver Dawids Avatar Autor
Geschrieben von Oliver Dawid am 14. September 2000 14:28:45:
Als Antwort auf: Leistungsmangel (Ventile?!?) geschrieben von Tobi Kastl am 14. September 2000 13:28:17:
hi tobi,
Help, help, und nochmal help,

ich hab' seit ein paar Wochen ein großes Problem mit meinem Blubber-topf:

Sie geht wie Kaugummi, läuft im Leerlauf mal bei 1200 konstant, dann stirbt sie beim nächstenmal anhalten wieder komplett ab, dann dreht sie bei 1400 schwankend. Beim ruckhaften Gasaufziehen (z.B. beim Runterschalten) gibt der Topf ein klägliches "Pfffft" von sich und läuft dann weiter, und gekrönt wird das Ganze von der Leistungsausbeute einer besseren 125er (zumindest hat mich neulich ein Kumpel mit seiner 27 PS GPZ verheizt).
hmmm, kommt mir so fuerchterlich bekannt vor ...

als ich das problem hatte, hab ich die kiste, weil sie auch oel saugte wie

benzin, aufgeschraubt, neue ventilschaftdichtungen neue kolbenringe (beide wg.

oel) eingebaut und die ventile neu eingeschliffen-hat ne menge gebracht. jetzt

laeuft sie wieder rund und zuverlaessig.

was es noch sein kann: wenn die den chokezug mal bewegst, waehrend die kiste

im standgas laeuft, sollte sich nix veraendern - tuts doch, so solltest du den

zug ueberpruefen. meiner ist so knapp gewesen, dass nur ein ganz bestimmter weg

zum vergaser richtig ist. falsch verlegt gibt es da schon mal probleme(auch

spuerbar bei Lenkereinschlag).
ciao od















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Leistungsmangel (Ventile?!?) 16 Sep 2000 00:00 #313

  • Tobi Kastl
  • Tobi Kastls Avatar Autor
Geschrieben von Tobi Kastl am 16. September 2000 20:19:59:
Als Antwort auf: Re: Leistungsmangel (Ventile?!?) geschrieben von Oliver Dawid am 14. September 2000 14:28:45:
hi tobi,

Help, help, und nochmal help,

ich hab' seit ein paar Wochen ein großes Problem mit meinem Blubber-topf:

Sie geht wie Kaugummi, läuft im Leerlauf mal bei 1200 konstant, dann stirbt sie beim nächstenmal anhalten wieder komplett ab, dann dreht sie bei 1400 schwankend. Beim ruckhaften Gasaufziehen (z.B. beim Runterschalten) gibt der Topf ein klägliches "Pfffft" von sich und läuft dann weiter, und gekrönt wird das Ganze von der Leistungsausbeute einer besseren 125er (zumindest hat mich neulich ein Kumpel mit seiner 27 PS GPZ verheizt).

hmmm, kommt mir so fuerchterlich bekannt vor ...

als ich das problem hatte, hab ich die kiste, weil sie auch oel saugte wie

benzin, aufgeschraubt, neue ventilschaftdichtungen neue kolbenringe (beide wg.

oel) eingebaut und die ventile neu eingeschliffen-hat ne menge gebracht. jetzt

laeuft sie wieder rund und zuverlaessig.

was es noch sein kann: wenn die den chokezug mal bewegst, waehrend die kiste

im standgas laeuft, sollte sich nix veraendern - tuts doch, so solltest du den

zug ueberpruefen. meiner ist so knapp gewesen, dass nur ein ganz bestimmter weg

zum vergaser richtig ist. falsch verlegt gibt es da schon mal probleme(auch

spuerbar bei Lenkereinschlag).

ciao od
Das mit dem Chokezug ist ein guter Tip! Muß ich die Tage mal ausprobieren.
Ansonsten hab' ich eher Bammel davor die Kiste wieder auseinanderzureissen, aber, was solls, wir werden sehen, erstmal Danke für die prompte Hilfe,
C U soon, Tobi *** blobber ***

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.517 Sekunden
Powered by Kunena Forum