• Seite:
  • 1

THEMA:

Zu schneller Choke 09 Aug 2000 00:00 #248

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
Geschrieben von Holger am 09. August 2000 17:41:55:
Hi,

ich habe mir eine XBR '86 mit 43TKm zugelegt. (Tolles Mopped)

Jetzt finde ich das Verhalten des XBR-Chokes relativ seltsam: Motor kalt- Choke voll gezogen und Motor dreht 3000, oder stirbt ab. Wenn ich den Choke nach ein paar Sekunden halb zurückschiebe spielt der Motor auch nicht mit. Ist das normal, oder spinnt der Startvergaser? Es ist einfach kein gepflegtes Warmlaufen möglich. Wer weiß RAT?????
Holger














Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu schneller Choke 11 Aug 2000 00:00 #249

  • JB
  • JBs Avatar Autor
Geschrieben von JB am 11. August 2000 21:02:00:
Als Antwort auf: Zu schneller Choke geschrieben von Holger am 09. August 2000 17:41:55:
Hi,

ich habe mir eine XBR '86 mit 43TKm zugelegt. (Tolles Mopped)

Jetzt finde ich das Verhalten des XBR-Chokes relativ seltsam: Motor kalt- Choke voll gezogen und Motor dreht 3000, oder stirbt ab. Wenn ich den Choke nach ein paar Sekunden halb zurückschiebe spielt der Motor auch nicht mit. Ist das normal, oder spinnt der Startvergaser? Es ist einfach kein gepflegtes Warmlaufen möglich. Wer weiß RAT?????

Holger


Hallo Holger,
XBR und gepfegtes Warmlaufen, zwei Welten begegnen sich.
Das von dir beschriebene Verhalten ist eigentlich normal.
Wenn man dem Vergaser leer fährt, also den Spritthahn 200 m

vor Ende der Fahrt schließt, dann springt die XBR auch nach

längerer Standzeit problemlos an, und sie stirbt auch nach

einem Kaltstart nicht ab. (nicht so oft)
Also anlassen, Gang rein und losfahren.
Die anderen Besonderheiten der XBR sind weiter unten recht gut

beschrieben, wie z.B. die Prozedur um den Ölstand zu prüfen.

Die Schwingenlager sollte du auch regelmäßig abschmieren, der

Schmiernippel sitzt von unten in der Mitte der Schwinge, man

kommt recht schlecht dran.
Munter bleiben

JB

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu schneller Choke 12 Aug 2000 00:00 #251

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
Geschrieben von Holger am 12. August 2000 07:27:46:
Als Antwort auf: Re: Zu schneller Choke geschrieben von JB am 11. August 2000 21:02:00:
Hi JB,
vielen Dank für die Aufmunterung. Ich habe gestern die Ventile eingestellt und den

Vergaser komplett zerlegt. Außerdem gab's noch 'ne neue Kerze und einen Ölwechsel. Seit dem läuft das Ding wie 'ne eins. Hätte nie gedacht, daß mir eine Honda mal so viel Spaß machen kann.(Bin eigentlich Yamaha-Fan :-)
Holger














Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu schneller Choke 14 Aug 2000 00:00 #257

  • JB
  • JBs Avatar Autor
Geschrieben von JB am 14. August 2000 22:00:12:
Als Antwort auf: Re: Zu schneller Choke geschrieben von Holger am 12. August 2000 07:27:46:
Hallo Holger,
freut mich, daß deine XBR wieder richtig läuft.

Neues Öl und neue Kerze wirken Wunder.

Ventiel und Vergaser einstellen ist auch kein Aberglaube.

Aber das etwas ruppige Kaltstartverhalen, 3000 1/min und

manchmal absterben, meist nach längere Standzeit, läst sich

der XBR nich ganz abgewöhnen.
Munter bleiben

JB















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.394 Sekunden
Powered by Kunena Forum