• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 07 Sep 2021 12:15 #69056

Sorry, dass ich mich einmische. Aber wenn der Kopf so war als du den ausgebaut hast, hätte sogar ich altersichtiger Daddl das krumme Ventil SOFORT erkannt..

Ich gebe nachm lesen HANS recht. Murks at its best. Vielleicht überdenkst du nochmal deine Schrauberqualitäten, arbeitest daran, und fragst dann die konkreten Sachen nachdem du einen eigenen Befund erfolgreich geschafft hast.

Wenn du deinen Thread von oben nach unten nochmal nachliest, kommst du von selbst drauf, dass du vieles nicht fragen hättest müssen, wenn du nur sorgfältiger wärst beim beschauen des Ist-Zustandes.

Nicht böse gemeint sondern als Hilfestellung für zukünftige Schraubereien, und:

Finger weg von egu. (meine Meinung nach vielen Berichten aus unterschiedlichen Ecken).
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 07 Sep 2021 16:40 #69057

Tut mir ebenfalls Leid, bin aber nicht einverstanden dass die Fragen überflüssig sein sollten.
Im Teamarbeit ist es nicht nur angebracht, aber sogar erforderlich dass unsichere Punkte angezeigt werden, damit dieselbe schneller erledigt werden können. Genau das ist hier gemacht.
Vorausgesetzt, wir wollen ein Team sein.
Wenn Mach1z nach einige Wochen erzählen würde "Mensch, was ich da alles erlebt habe ..." würde es dann Lob regnen?

johan
Folgende Benutzer bedankten sich: Hotzenplotz, mach1z

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 08 Sep 2021 23:10 #69059

... lässt sich der Spanner durch gleichzeitiges Drehen im Uhrzeigersinn leicht mit einer Zange rausziehen. Zum Wiedereinbau ... musst Du Dir ein Werkzeug basteln und/oder mit Kabelbinder arbeiten um die Feder gespannt zu bekommen.

Zum Aus- und Einbau des Spanners gibt's ein hervorragender YT Film: RFVC rebuild ab ca. 4. Minute.
Der Bolzen oder die Welle lagert in einen Rollenlager-Freilauf und läßt sich deswegen nur im Uhrzeigersinn drehen (der Spanner soll nur spannen und nicht entspannen können). Wenn der Freilauf - wie denn auch - zu stramm verspannt ist, sitzt der Bolzen offensichtlich Bombenfest.
Der Trick mit den Kabelbinder spielt ab 7Min50.
Danach sollte man prüfen (Markierungen) ob man sich beim umlegen der Kette nicht einen Zahn vertan hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.600 Sekunden
Powered by Kunena Forum